1 bis 2 Familienhaus mit Garage, Stellplatz und Nutzfläche zum handwerken

37647 Vahlbruch

39.000,00 €
Kaufpreis
5
Zimmer
140 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
37647 Vahlbruch
Immobilien­typ
Einfamilienhaus, Haus, Wohnen
Zimmer
5
Grundstück
290 m2
Wohnfläche
140 m2
Etagenanzahl
2
Alter des Gebäudes
Altbau
Baujahr
1880
Erschließung
vollerschlossen
verfügbar ab
nach Absprache
Online-ID
5004391
Anbieter-ID
41030106-04706
Stand vom
06.11.2019
Kauf­preis
39.000,00 €
Provision für Käufer
3500 EUR (inkl. MwSt.)

zzgl mwst.

Bad mit
Fenster, Dusche
Ausstattungsniveau
STANDARD
Altbau
Provisionsfrei
Fliesenboden
Holzbauweise
Teppichboden
Energie­aus­weistyp
bedarfsorientiert
Endenergiebedarf
397,90 kWh/m2a
Gültig bis
19.08.2029
Aus­stell­datum
20.08.2019
Gebäudeart
Wohnimmobilie
Energieeffizienzklasse
H
Baujahr
1850
Primärer Energieträger
Kohle
Heizungsart
Ofenheizung
Befeu­e­rungs­art
Kohle

Das 1880 erbaute Fachwerkhaus ist nutzbar als Einfamilienhaus oder bei der Bedarf können auch 2 getrennte Wohnungen daraus gemacht werden. Teilweise wurde das Erdgeschoss renoviert z.B. neues Badezimmer, neu gestrichen und tapeziert sowie teilweise neuer Fußboden verlegt).


Lage

Vahlbruch liegt auf der Ottensteiner Hochfläche im Weserbergland.
Vahlbruch ist die westlichste Gemeinde des Landkreises Holzminden. Im Westen bildet die Gemeindegrenze gleichzeitig die Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen, und zwar zur Stadt Lügde (Kreis Lippe). Im Uhrzeigersinn schließen sich an die Stadt Bad Pyrmont (Landkreis Hameln-Pyrmont) sowie Ottenstein, Brevörde und Polle (alle Samtgemeinde Bodenwerder-Polle, Landkreis Holzminden).
Zur Gemeinde gehört außer dem Ortszentrum Vahlbruch selbst noch der südöstlich davon liegende Ortsteil Meiborssen.
Nahversorger und öffentliche Einrichtungen sind in wenigen Fahrminuten.


Sonstiges

In 4 Schritten zu Ihrer Traumimmobilie:

Schritt 1
Sie stellen eine Anfrage und erhalten von uns eine E-Mail mit einer Einwilligungserklärung, diese senden Sie bitte mit einer Kopie des Personalausweises an uns zurück.

Schritt 2
Sie erhalten ein ausführliches Exposé nebst Adresse und weiteren Innenbilder sowie ggf. telefonisch weiteren Informationen. Sie sehen sich die Unterlagen an, gucken auf einem Straßenplan oder fahren die Straße schon einmal entlang und machen sich mit der Lage vertraut. Bitte bedenken Sie, dass Sie in keinem Falle das Grundstück betreten dürfen.

Schritt 3
Sie möchten Besichtigen, dann melden Sie sich wieder bei uns. Wir stellen den Kontakt zu einem Finanzberater her. Dieser erstellt für Sie kostenfrei und unverbindlich ein Käuferzertifikat.
Sollten Sie dies nicht wünschen, so können Sie alternativ auch einen Dreizeiler ihrer Bank vorlegen, dass Sie über die finanziellen Mittel verfügen um diese Immobilie zu erwerben. Meistens erstellen Banken diesen Nachweis kostenfrei, wobei einige auch bis zu 30€ verlangen. Haben wir ein Käuferzertifikat oder den Nachweis erhalten, meldet sich Herr Middeke und spricht mit Ihnen einen Besichtigungstermin ab.

Schritt 4
Sie besichtigen bei gefallen mindestens 2 mal, davon einmal mit der einem Handwerker ihrer Wahl. Bei weiteren gefallen so wie nach der Einigung über den Preis und bei einer bestehenden Finanzierung steht dem Gang zum Notar nichts mehr entgegen.

Mit freundlichen Grüßen

Andre Middeke
Immobilienkaufmann IHK
Selbstständiger Immobilienberater der Postbank Immobilien GmbH

Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • DGH Wörderfeld
    2,61 km
  • Fleischerei Goldmann
    3,59 km
  • Grundschule Baarsen
    4,55 km
  • Bushaltestelle "Wörderfeld Oberdorf...
    2,46 km
  • Bushaltestelle "Wörderfeld Sandersc...
    2,63 km

Postbank Immobilien GmbH

Ihr Ansprechpartner

Herr Andre Middeke

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immo.dewezet.de, Objekt 41030106-04706 - vielen Dank!